Namibe, Huila und Cunene


Entdecken Sie den Süden Angolas

Der Süden Angolas ist ein beliebtes Urlaubsziel bei Touristen und Einheimischen. Dieses Gebiet ist neben der wunderbaren und abwechslungsreichen Landschaft ein interessanter Ort um die indigenen Völker Afrikas kennenzulernen.

 

Der Serra da Leba Pass wurde als eines der 7 Naturwunder von Angola nominiert. Die wunderschöne Gebirgskette Serra da Leba befindet sich in der Provinz Huíla, nicht weit von der Stadt Lubango entfernt. Ein faszinierender Ort mit einer unglaublichen Aussicht. Eine anderer und vielleicht noch berühmtere Sehenswürdigkeit ist die Felsformation Fenda da Tundaval. Einer der Gewinner der 7 Naturwunder von Angola.

 

Nach der Ankunft in Lubango kann man bereits aus der Ferne eine der markanten Sehenswürdigkeiten der Stadt sehen. Die Christus König Statue (Cristo Rei), welche die Stadt überblickt. Inspiriert von der berühmten Figur in Rio de Janeiro, wurde die Statue 1957 gebaut und ist seit 2014 als Angola Weltkulturerbe gelistet.

Nicht nur die vielfältige Landschaft des Südens zieht Besucher an. Besonders die vielen ethnischen Gruppen, die hauptsächlich als Nomaden in der Provinz Cunene leben, welche an Namibia im Süden grenzt, ziehen die Touristen an. Im Gegensatz zum Rest Afrikas gibt es dort noch viele traditionelle, indigene Völker. Viele dieser Stämme sind nur in diesem Bereich Afrikas anzutreffen. Sie leben immer noch ihr traditionelles Leben, was diese Gruppen so faszinierend machen.

 

Die bunten Gewänder, der reiche Schmuck oder die typische Frisur, jedes Volk hat seine eigenen Besonderheiten und Traditionen. Trotzdem leben sie in diesem geschützten Gebiet Angolas in Frieden zusammen.

 

Neben der reichen Kultur im Süden Angolas können Sie hier auch die Wüste von Namibe, sowie die langen Küsten mit den Sandstränden entdecken. Genießen Sie Ihre Freizeit während einer Wüstensafari und erleben Sie ein anderes Gesicht Afrikas.


Tag 1



Unsere Reise startet in Luanda und führt uns nach Lubango (Huila).

 

Wir werden mit dem Abendflug nach Mumuhuila starten.

 

Am Flughafen von Lubango werden wir abgeholt und zum Resort / Hotel gebracht.

 

Hier entspannen wir uns kurz vor dem Abendessen und bereiten uns auf den nächsten Tag vor.


Tag 2


Nach dem Frühstück verlassen wir das Resort / Hotel und fahren zum Dorf Chibia. Dort werden wir einige der ethnischen Stämme wie Mumuhuila / Mwila, Mudimba und Mutua treffen. In Chibia werden wir den Markt besuchen und mit den Einheimischen Kontakt aufnehmen, die dort ihre verschiedenen handgefertigten Produkte verkaufen.

 

Danach setzen wir unsere Reise nach Oncocua / Kuroca fort.

 

Bei der Ankunft werden wir den Soba (Stammesältesten) treffen, der uns das Dorf Kuroca zeigen wird. Am Abend werden wir am Lagerfeuer sitzen, um den Geschichten des Soba (Stammesältesten) der Kimbo zu lauschen.


Tag 3



Bevor wir die ethnischen Gruppen treffen, frühstücken wir. Je nachdem welche Stämme an diesem Tag im Camp sind, werden wir Menschen der ethnischen Gruppen von Muhacaona, Mumuhuila (Mwila), Vatua, Mujimba oder Mugambue treffen.

 

Mit etwas Glück können wir amn Brunnen Menschen des Nomadenstammes der Mudimba treffen. Dieser Stamm ist berühmt für seine einzigartige Frisur. Jede Frisur ist ein wahres Kunstwerk.

 

Unser Mittagessen werden wir zusammen mit dem Soba (Stammesältesten) des Kimbo haben. Danach fahren wir zurück nach Lubango, wo wir in unserem Hotel / Lodge einchecken und die Nacht dort zu verbringen.


Tag 4



Nach dem Frühstück besuchen wir die wunderschöne Felsformation Fenda da Tundavala, bevor wir zur kleinen Kapelle Nossa Sra. Do Monte und der berühmten Cristo Rei Statue fahren.

 

Nach der Mittagspause geht es zu den Wasserfällen Cascata da Huila ehe wir zum Hotel / Lodge zurückkehren.


Tag 5



Unser Tag beginnt mit dem Frühstück. Danach fahren wir zum berühmten Leba Pass. Von diesem Aussichtspunkt aus haben wir einen herrlichen Blick auf die Serra da Leba.

 

Auf dem Weg nach Namibe halten wir an einem Ort namens Geraul de baixo paragem do 14. Dort besuchen kleines Kimbo (Dorf), in welchem ein berühmter angolanischer Mann mit seinen mehr als 125 Kindern, Ehefrauen und Enkeln lebt.

 

Nach der Ankunft in Moçamedes (Namibe) checken wir in das Hotel / Lodge ein, bevor wir einen Spaziergang durch die Stadt machen werden.


Tag 6



Wie immer werden wir unseren Tag mit einem Frühstück beginnen, bevor wir um 08:00 Uhr die Lodge verlassen.

 

Heute besuchen wir einige ethnische Gruppen (Mucubal, Himbas und Tjimbas) im Iona Nationalpark und erfahren mehr über ihre kulturellen Gewohnheiten und Traditionen, sowie ihren Glauben. Durch unseren Übersetzer für die verschiedenen Sprachen und Dialekte, welcher uns an diesem Tag begleiten wird, können wir direkt mit den Ureinwohnern sprechen und auch Bilder mit ihnen machen.

 

Unser Mittagessen werden wir zusammen mit den Einheimischen direkt im Iona Nationalpark einnehmen. Den restlichen Tag werden wir an diesem friedlichen und schönen Ort verbringen.

 

Auch unser Abendessen werden wir im Nationalpark haben, wo wir in unseren Zelten übernachten werden.


Tag 7



Nach dem Frühstück verlassen wir den Iona Park und fahren zu den geheimnisvollen Felszeichnung von Tchitundo Hulo. Diese gehören zu einer der schönsten Sammlungen von prähistorischen Kunstwerken der Welt.

 

Unser heutiges Picknick findet in der wunderschönen Namibe Wüste statt.

 

Auf dem Weg zurück zur Lodge / Hotel haben wir immer wieder die Möglichkeit die berühmte Welwitchia Mirabilis zu sehen und zu fotografieren.


Tag 8



Heute werden wir ein reichhaltiges und entspanntes Frühstück einnehmen, bevor wir in die Stadt Tômbwa fahren, um das Leben der Fischer dort kennenzulernen.

 

Dort werden wir mittagessen, um Kraft für die Dünen von Namibe tanken , wo wir unsere Dünensafari machen werden und den Nachmittag verbringen werden.

 

Zurück in der Lodge / Hotel werden wir zu Abend essen und den Abend ausklingen lassen.


Tag 9



Heute werden wir einen Strandtag zur Entspannung einlegen. Nach dem Frühstück fahren wir zur Baia das Pipas. Auf Anfrage können wir auch eine Bootstour organisieren.

 

Mittags werden wir frisch gefangenen Fisch direkt am Strand essen.

 

Am späten Nachmittag kehren wir zur Lodge / Hotel zurück.


Tag 10



Wir werden einen entspannten Start in den Tag haben. Nach dem Frühstück machen wir uns auf den Weg die Monumente der Stadt Moçamedes zu entdecken.

 

Danach besuchen wir die Süsswasseroase namens Arco in Namibe, welche nach ihren zwei Sandsteinbögen benannt ist, sowie der roten Canyons.

 

Später werden wir noch ein wenig Zeit am Flamingo Beach verbringen, bevor wir etwas mehr von der Gegend erkunden werden. Auf unserem Weg werden wir wieder einige der sehr alten und berühmten Welwitchias sehen.

 

Zuerst fahren wir zurück zur Lodge / Hotel, bevor wir wieder zum Abendessen in die Stadt fahren.


Tag 11



Wir werden heute früh aufstehen, aus der Lodge / Hotel auschecken und Bibala besuchen. Ein kleines Dorf mit Thermalquellen. Dort werden wir die Bewohner kennenlernen die hauptsächlich zum Stamm der Mukipungo gehören.

 

Nach dem Mittagessen fahren wir nach Lubango, wo wir übernachten werden.


Tag 12



Nach dem Frühstück checken wir aus der Lodge / Hotel aus.

Heute besuchen wir den Bicuar Nationalpark. Das Gebiet mit seinen sandigen Hügel und Strauchdickichten ist die Heimat Antilopen, Elefanten und anderen großen Säugetieren.

Wir werden ein spätes Mittagessen haben, bevor wir zum Flughafen fahren um unseren Flug nach Luanda anzutreten, wo unser Abenteuer nach 12 Tagen enden wird.


Im Preis enthalten


Inlandsflüge

Transport in einem privaten, klimatisierten Wagen

Eintrittspreise

Alle Aktivitäten wie beschrieben

Übernachtungen und Mahlzeiten wie beschrieben (bitte beziehen Sie sich auf das persönliche Angebot)

Englisch sprechender Guide

Lokale Guides

Portugiesisch sprechender Fahrer

Reiseversicherung

 

 

Nach Verfügbarkeit können auch Spanische oder Deutsche Touren angeboten werden.

Nicht im Preis enthalten


Persönliche Ausgaben, Trinkgelder, andere nicht erwähnte Leistungen und Mahlzeiten, optionale Aktivitäten, alkoholische Getränke

Hinweis


Da diese Reise sehr abenteuerlich ist, sollten Sie sich aufgrund der Anstrengung der Reise in einem guten Gesundheitszustand befinden. Bitte beachten Sie, dass die Nächte in der Wüste sehr kalt sein können und die Tage in der Wüste sehr heiß sind. Bitte bringen Sie geeignete Kleidung und Ausrüstung mit. Wir werden uns in sehr abgelegenen Gebieten aufhalten, in denen wir nicht immer eine sofortige und umfassende medizinische Versorgung gewährleisten können.

Pure and Authentic Tourism Lda

Vila EcoCampo,

Morro Bento, 

Av. Pedro de Castro Van-Dúnem Loy nº76,

Luanda - Angola

E-mail:         Info@pa-angola-tourism.com

Web:             www.pa-angola-tourism.com

Tel:                (+244) 947 253 684

                         (+244) 949 613 990 (Whatsapp | Viber | WeChat | LINE)


Viator